1:1  Installation | mixed media (for example: resin, gypsum, silicone, video, projection etc.) | 2015

The installation includes a lot of material that can be seen in a  former „Kesselhaus“ (power house) of an old navy hospital that has been renovated to be an exhibition hall now. It shows forms which exemplify the process of being engaged in forms, moulding and founding, an a thematic in general. There are a scientific impression, contrasting juxtaposition(s) of things, links in between and overall connections that can be noticed by the observer. The exact topic is not a clear one and is allocated to the observer.

Das ehemalige Kesselhaus eines stillgelegten Marinekrankenhauses dient als Ausstellungsraum. Verschiedene Materialien und Medien zeigen unterschiedliche Stadien eines Prozesses, dessen
Ziel und Bedeutung nicht ersichtlich ist. Das durch Zeitschaltuhren gesteuerte An- und Ausgehen von
Licht und Video suggeriert eine Anwesenheit und betont, dass man sich als Betrachter in etwas bewegt, das sich im Prozess beendet.
Alles hat eine wissenschaftliche Anmutung und stellt Dinge und Medien einander gegenüber, erfüllt aber am Ende nicht den Anspruch den Gegenstand der Forschung erkennen zu lassen.



instagram

all rights by Anne Steinhagen