Yolo | Installation | verschiedene Materialien und Medien | solo show | Offspace im ehemaligen Schlecker, Kiel Gaarden | 2014

Die Installation „Y.O.L.O“ setzt sich aus einzelnen Arbeiten zusammen, die wiederum in diesem Kontext als eine Installation wirken. Die Elemente haben einen groben Kontext, der sich mit den Begriffen „Triumph / Niederlage / Überleben" und ein Thematisieren von "Stoff und Stofflchkeit“ umreißen läßt. Durch Wiederholungen auf unterschiedlichen Ebenen vernetzen sich die Elementen miteinander.


o.t., o.t., o.t., isa, o.t | Fotografien (verschiedene Größen), Stahl, Kupferspray | 2014
Verschiedene Arrangements aus kleinen Fotografien und einer Stahlskulptur sind Teil eines größeren Kontextes und der Rauminstallation YOLO.


LUKY, O.T., & PENNY | Fotografien (vierschiedene Größen), Stahl, Stativ, Kunstleder, Schaustoff | 2014
Verschiedene Arrangements aus kleinen Fotografien und einer Stahlskulptur sind Teil eines größeren Kontextes und der Rauminstallation YOLO.



FLAG | Stoff, Panzertape, Schwarze Farbe | 2014
Ein Stück Stoff, das als Flagge in einem Video in der Ausstellung erscheint, wurde mit Tape an die Wand gebracht und mit einem schwarzen Strich an Fußleiste unterstrichen.




WRITTEN IN GOLD | Video | 9 min. | 2014
In dem Video sieht man eine schwarz gekleidete Person, die in goldenen Buchstaben das Wort „Loser“ auf eine weiße Wand sprüht. In der Ausstellung wird das Video auf ein Stück Japanpapier, das auf die großen Schaufender der Galerie angebracht ist, projiziert. Die Fenster zeigen einen Öffentlichen Platz, das Zentrum der sozial schwachen Gegend „Kiel Gaarden"

https://vimeo.com/90555181



TO BE CONTINUED | Skulptur | Pokale (Blech, Stein) | 2013



AIR | zwei Bildschirme / Videos, Zelt aus Luftpolsterfolie, Verstärker, Fahnenstange, Tonabnehmer | 2013

Zu sehen auf zwei Monitore Videos von je einer Flagge, die an einem Mast weht.
Das Material der Flagge taucht in der Installation in anderer Form wieder auf. Z.B. in Form eines Iglozeltes (aus Luftpolsterfolie). Der Sound eines an den Mast schlagenden Seils wird mit Tonabnehmer aus dem Außenraum von einem realen Flaggenmast übertragen und über einen Verstärker abgespielt.


instagram

all rights by Anne Steinhagen