A few questions
Temporäre Installation im öffentlichen Raum, Realisierung nach dem 1. Preis eines Wettbewerbs der Stadt Neumünster, 2018

Installative Arbeit im öffentlichen Raum | 9 Plakatwände, 20 Aufsteller, 3 Litfaßsäulen, LED Schilder, Videoskulptur | Neumünster | 2018

In die Innenstadt Neumünsters zeigen sich Plakatwände, Litfaßsäulen, Plakataufsteller in A1 mit atmosphärischen, rätselhaften Motiven und Textfragmenten. Diese ziehen sich auch auf LED Schilder durch Schaufenster öffentlicher Gebäude und lösen sich in einem Videoclip, präsentiert auf einem Fernseher platziert im Rathausfoyer als Textfragmenten eines melancholischen Popsongs auf.
Die Fragmente schleichen sich, genau wie die Motive, durch Wiederholung, ihre Offenheit und Assoziationskraft in die Köpfe der zufällig vorbeikommenden Betrachter. Sie irritieren für einen Moment und hebeln aus, was eigentlich von den Medien des öffentlichen Raumes erwartet wird: eine klare Botschaft, eine Kaufaufforderung. Der Betrachter ist nun auf sich und seine / ihre Assoziationskraft und Gedankenwelt zurückgeworfen.


Plakate und Litfaßsäulen





LED Schriften



Video



instagram

all rights by Anne Steinhagen